Blogbeitrag: Charmantes Wien – Sightseeing in Wien
Von Sisi, Sacher & Schloss Schönbrunn

Charmantes Wien

Als großer Fan der Sisi-Geschichte und der Sisi-Filme zog es mich ein zweites Mal nach Wien in Österreich. Eine Stadt, die voller Charme, Liebe, Ehre und Leidenschaft steckt.

Unser Hotel, das Maxx by Steigenberger, liegt direkt am Margaretengürtel, nur ca. 10 Fahrminuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Karlsplatz entfernt, der wie eine Art großer Umschlagplatz zu verstehen ist.

Der Karlsplatz, Hotel SAcher & Sisi

Am Karlsplatz findet man das Opernhaus, das Hotel Sacher mit Café Bel Etage, die Fußgängerzone mit Geschäften bis in die High Class und am Ende der Fußgängerzone noch den prächtigen Stephansdom am Stephansplatz. Auch nur etwa 10 Gehminuten von hier entfernt, erreicht man die Wiener Hofburg mit Hofreitschule und dem Volksgarten, in deren Nachbarschaft dann auch das imposante Rathaus und Parlament liegen. Wir hatten uns die Vienna City Card geholt und konnten damit das gesamte Wochenende mit allen möglichen öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Steigt man also am Karlsplatz aus, erreicht man unzählig viele imposante Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Wir besuchten das Sisi-Museum, spazierten durch den Volksgarten samt Rosengarten, vorbei am Sisi-Denkmal, spitzten in die Hofreitschule und sahen die ausgebildeten, bildhübschen Lipizzaner. Und natürlich durfte eine Fahrt mit einem Fiaker nicht fehlen. Kleiner Tipp: eine Vorab-Reservierung über das Internet empfiehlt sich!

Sightseeing mit dem Hop-On Hop-Off Bus

Am nächsten Tag stand eine Fahrt mit dem Hop-On Hop-Off Bus an, der uns mit drei unterschiedlichen Linien einen sehr guten Überblick über die historische Stadt Wien gegeben hat. Vorbei an der Donau-Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe, dem Naschmarkt, dem Wiener Donauturm bis hin zum Prater. Eine entspannte Fahrt, die sehr zu empfehlen ist. Spontane Ein- und Ausstiege sind jederzeit möglich! Durch die Fahrt mit dem Riesenrad am Prater haben wir einen atemberaubenden Blick über Wien bekommen. Die Sonne strahlte, der Himmel glänzte zartblau – ein Traum!

Ein Besuch des Café Bel Etage darf für Sachertorten-Liebhaber wie mich auf keinen Fall fehlen (Vorsicht: Reservierung Wochen vor Anreise nötig, sonst steht man an einer unendlichen Schlange!). Natürlich sprechen wir hier von ganz besonderen Preisen 😉, aber das darf man sich mal gönnen. Ich kann auf jeden Fall berichten: das Stück Sachertorte ist vorzüglich, jederzeit wieder! 😊

Eine Sehenswürdigkeit der etwas anderen Art ist der Zentralfriedhof, der mit der U-/S-Bahn in ca. 15 Min ab dem Karlsplatz erreichbar ist. Dieser Friedhof ist riesig, man verläuft sich schnell. Unterteilt durch verschiedene Abteile und Straßen ergibt sich u.a. ein Abschnitt für Ehrengräber, wo bekannte Namen wie Beethoven, Mozart, Brahms, Udo Jürgens und Falco begraben sind.

Schloss Schönbrunn

Für mich als Sisi-Fan war dann der Besuch des Schloss Schönbrunn natürlich der absolute Höhepunkt. Auch wenn ich schon einmal dort gewesen bin, ein paar Räumlichkeiten sowie den Schlossgarten bereits gesehen habe: Es ist immer wieder einzigartig, die Geschichte der Kaiserin Elizabeth zu hören, die Gemächer zu erkunden und einen kleinen Einblick in deren Leben erhaschen zu können. Mittlerweile kommen hier Massen an Touristen an, deshalb sollte man sich vor seiner Wien-Reise gut überlegen, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit man das Schloss besucht. Das Ticket mit einer Tour muss vorab zwingend gebucht werden, vor Ort hat man kaum eine Chance, ohne Wartezeit direkt eine geführte Tour zu bekommen.

Die Hauptstadt Österreichs ist eine sehr saubere Stadt, der Stadtkern und die imposanten, alten Gebäude sind in einem sehr guten Zustand und verschönern das Stadtbild so ungemein!

Wien, du hast mich wieder einmal total begeistert und mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich habe die Tage hier genossen und komme auf jeden Fall ein drittes Mal zurück! 😊

Sie planen auch eine Reise nach Österreich? Ob Sommer- oder Winterurlaub – sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Hotel- und Sightseeing-Tipps benötigen. Ich freue mich schon auf unsere gemeinsame Reiseplanung!

Liebe Grüße,

Ihre Lisa-Marie Reichelt

    REISE ANFRAGEN – SO FUNKTIONIERT'S

    1. Sie haben sich Ihre konkreten Reisewünsche und einen genauen Reisezeitraum überlegt?

    2. Dann stellen Sie im nächsten Schritt Ihre Anfrage an uns!

    3. Wir melden uns telefonisch innerhalb von 72 Stunden zurück.

    4. Sie erhalten nach persönlicher, telefonischer Rücksprache ein individuell für Sie erstelltes Angebot von uns.

    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


    Ohne telefonische Rücksprache erfolgt keine Angebotserstellung. Wir investieren viel Zeit und Mühen, um Ihnen Ihre persönliche Traumreise zu gestalten. Von blind gestellten Anfragen bitten wir deshalb abzusehen.
    Felder mit dem * Sternsymbol, sind verpflichtende Angaben. Hinweis: Mit Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten elektronisch weiterverarbeitet und gespeichert werden dürfen. Sie können dies jederzeit widerrufen: datenschutz@luxus-reiseprofi.de


    Lisa-Marie Reichelt
    Autor des Beitrags:

    Lisa-Marie Reichelt

    Reisedesignerin

    Eines Tages wirst Du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die Du immer wolltest. Tu sie jetzt.

    E-Mail schreiben

    Exklusiver Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte und exklusive Luxus-Deals zu erhalten.