Luxushotels und Luxusreisen Namibia, Afrika – DIE LUXUS REISEPROFIS
Wüste, Sand & Meer

Namibia

Jetzt Traumreise zusammenstellen

Die Lage

Namibia liegt im Süden Afrikas zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean. Die größte Stadt und sogleich die Hauptstadt des Staates ist Windhoek. Namibia war bis zum Verfall des Deutschen Reiches eine deutsche Kolonie.

Sand, Sand, Sand

Die berühmte Namib Wüste liegt an der Südwestküste Afrikas in Namibia. Teilweise reicht sie bis nach Angola rein. In der Wüste finden sich der berühmte Nationalpark Namib-Skelettküste, der Dorob Nationalpark und der Tsau-ǁKhaeb-Nationalpark, der jedoch Sperrgebiet ist, da dort Diamantabbau betrieben wird. Das sogenannte „Namib-Sandmeer“ mit seinen riesigen Dünen ist Teil des UNESCO-Welterbes und liegt knapp 500 Meter über dem Meeresspiegel. Die bekannte Skelettküste besitzt ihren Namen durch die zahlreichen gestrandeten Schiffe, die wie Gerippe aus dem Sand ragen.

Je nach Sonnenstand ändern die Sanddünen ihre Farbe. Die höchsten Dünen finden sich beim Sossusvlei. Die sogenannte Big Daddy Düne ist ca. 380 Meter hoch.

Must Dos in Namibia

Eine Fahrt mit einem Heißluftballon ist wohl eine der schönsten Dinge, die man in Namibia erleben kann. Die Wüstenlandschaft mit ihren Dünen von unglaublicher Höhe zu betrachten und dabei der Stille zu lauschen, machen eine private Rundreise zu etwas Besonderem. Natürlich zählen auch Pirschfahrten und Safaris zu unvergesslichen Erlebnissen. Die Nationalparks bietet ein geschütztes Refugium für die heimischen Tiere wie Elefanten, Zebras, Löwen, Leoparden und Nashörner. Fachkundige Ranger machen sich mit Ihnen auf die Suche nach den tierischen Bewohnern Afrikas.

Ein ganz besonderes Highlight ist wohl eine Nacht in einem Zeltcamp. Das Zannier Hotels Sonop mit seinen Luxus-Zelten vor einer traumhaften Kulisse bietet ein unvergessliches Erlebnis und ist ein Must Do in Namibia. Unsere ganz besonderen Luxushotels und Hideaways bieten Ihnen die schönsten Momente für eine Luxureise nach Namibia.

Jetzt anfragen

    Wir investieren viel Zeit und Mühen, um Ihnen Ihre persönliche Traumreise zu gestalten. Von blind gestellten Anfragen bitten wir deshalb abzusehen.
    Felder mit dem * Sternsymbol, sind verpflichtende Angaben. Hinweis: Mit Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten elektronisch weiterverarbeitet und gespeichert werden dürfen. Sie können dies jederzeit widerrufen: datenschutz@luxus-reiseprofi.de

    Ihr Reisezeitgestalter

    Bianka Straub – Inhaberin und Geschäftsführerin, Reisebüro am Rathaus GmbH

    Bianka Straub

    Inhaberin/Geschäftsführerin
    Als Inhaberin von DIE LUXUS REISEPROFIS sorge ich bei meinen Gästen für sprachlose Momente. Meine Leidenschaft ist die Erfüllung individueller Wünsche und besonderer Reise-Erlebnisse. Legen Sie Ihren unvergesslichen Luxus-Urlaub in meine Hände, denn das Beste ist gerade gut genug.
    E-Mail schreiben

    Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    Wann ist die beste Zeit für einen Besuch in Namibia?

    Die beste Zeit für einen Besuch in Namibia ist von Mai bis Oktober, während der Trockenzeit. Die Temperaturen sind kühler und die Tierwelt ist leichter zu beobachten. Allerdings ist dies auch die Hauptreisezeit, sodass mit höheren Preisen und größeren Menschenmengen zu rechnen ist.

    Brauche ich für die Einreise nach Namibia ein Visum?

    Das hängt von Ihrer Nationalität ab. Bürger vieler Länder, einschließlich der Vereinigten Staaten und der meisten europäischen Länder, benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum für die Einreise nach Namibia. Am besten erkundigen Sie sich jedoch bei Ihrer Botschaft oder Ihrem Konsulat nach den Visabestimmungen für Ihre Staatsangehörigkeit.

    Ist es sicher, nach Namibia zu reisen?

    Namibia ist im Allgemeinen ein sicheres Reiseland mit einer niedrigen Kriminalitätsrate. Dennoch ist es wichtig, die üblichen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen und auf seine Umgebung zu achten, insbesondere in den Städten und Touristengebieten.

    Was sind einige beliebte Attraktionen in Namibia?

    Namibia hat eine Vielzahl von Attraktionen zu bieten, wie zum Beispiel den Etosha-Nationalpark, Sossusvlei und Deadvlei, den Fischfluss-Canyon, die Skelettküste, Swakopmund und den Caprivi-Streifen.

    Gegen welche Krankheiten sollte man sich für Namibia impfen lassen?

    Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

    Was ist die Amtssprache in Namibia?

    Die Amtssprache in Namibia ist Englisch. Andere Sprachen, die in Namibia häufig gesprochen werden, sind Oshiwambo, Otjiherero und Khoekhoegowab.

    Was ist die Währung in Namibia?

    Die Währung in Namibia ist der namibische Dollar, der an den südafrikanischen Rand gekoppelt ist.

    In welcher Zeitzone liegt Namibia?

    Während der mitteleuropäischen Sommerzeit gibt es keine Zeitverschiebung von Deutschland nach Südafrika. In Namibia gibt es nur eine einzige Zeitzone mit UTC+2. Deutschland befindet sich gerade in der Zeitzone UTC+1, so gibt es in unserer Winterzeit zu Namibia eine Zeitverschiebung von 1 Stunde. Eine Unterscheidung zwischen Sommerzeit und Winterzeit gibt es in Namibia nicht.

    Wie sieht die lokale Küche in Namibia aus?

    Die lokale Küche in Namibia ist von der deutschen und südafrikanischen Küche beeinflusst und umfasst Gerichte wie Braaivleis (gegrilltes Fleisch), Biltong (Trockenfleisch) und Potjiekos (Eintopf). In den Küstenregionen sind auch Meeresfrüchte sehr beliebt.

    Exklusiver Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte und exklusive Luxus-Deals zu erhalten.