Bucketlist Europa: Überschreitung der Hohen Tatra
Eine Klassiker unter anspruchsvollen Wanderrouten

Tatra-Überschreitung Slowakei und Polen

Eine Klassiker unter anspruchsvollen Wanderrouten

Bei einer Hütten-Trekkingtour von Ost nach West überqueren Sie die Hohe Tatra. Eine derartige Wanderroute ist ein beliebter, aber anspruchsvoller Klassiker. Sie erwartet eine sportliche und panoramareiche Tour über ausgesuchte Wege, die sicher jeden routinierten Bergwanderer begeistern werden.
Zwischen der Slowakei und Polen gelegen, bietet der Nationalpark Hohe Tatra eine einmalige Hochgebirgslandschaft mit 32 Tälern, 85 klaren Bergseen und über 20 Gipfeln, welche die 2500-Meter-Grenze überschreiten. Der Hauptkamm der Hohen Tatra zieht sich über „nur“ 26 Kilometer und so wird die Tatra auch als „kleinstes Hochgebirge der Welt“ bezeichnet. Der höchste Teil des Karpatenbogens ist nach wie vor Geheimtipp für alle Trekkingfreunde.

Während dieser anspruchsvollen Trekkingtour übernachten Sie in urigen Gebirgshütten und können unterwegs immer wieder die Ausblicke auf die schroffen Bergspitzen der Tatra und die tiefen, wildromantischen Täler genießen. Einige Gipfelbesteigungen ergänzen ideal die Touren. Erleben Sie panoramareiche und herausfordernde Bergwanderungen und die einzigartige Fauna und Flora der Hohen Tatra. Es wird sicher ein ganz besonderes Trekkingerlebnis.

Exklusiver Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte und exklusive Luxus-Deals zu erhalten.