Rundreise Jordanien mit dem Konzert von Riccardo Muti – Landschaft, Berge
8-tägige Rundreise kombiniert mit einem exklusiven Konzert

Jordanien – Magische Rundreise & das Konzert von Riccardo Muti

Antike Ruinen, faszinierende Naturwunder und berühmte Stätten – hier erleben Sie wahrhaftig eine magische Rundreise. Die Geschichten aus längst vergangenen Tagen und die Kombination aus biblischer Landschaft bergen eine nie gekannte Faszination. Vom Fluss Jordan, biblischen Geschichten über Jesu und Moses bis hin zu Festungen aus der Zeit der Kreuzritter warten hier spannende Geschichten und Erlebnisse auf Sie. Ein besonderes und einzigartiges Highlight der Reise ist der Besuch des Jerash South Theaters. Hier, umgeben von den Ruinen des alten Pompejis des Nahen Ostens, genießen Sie ein Konzert unter der Leitung von Riccardo Muti.

Auf einen Blick

8 Nächte

Private Rundreise durch Jordanien mit atemberaubenden Höhepunkten und einem exklusiven Konzert von dem berühmten Dirigenten Riccardo Muti.

Reisezeitraum: 02.07.2023 – 10.07.2023 | Weitere Reisezeiträume auf Anfrage

Highlights

  • Exklusives Konzert mit Stardirigent Riccardo Muti
  • Besuch der in Stein gebauten historischen Stadt Petra
  • Traditionelles Beduinen-Abendessen
  • Historische Stätten & biblische Orte
  • Ganztägige Stadtrundfahrt durch Amman
  • Besuch der alten Stadt Jerash

Ihre Inklusivleistungen

Ihr Reiseverlauf im Detail

Four Seasons Amman Tempel Heracules

Merhaba – Willkommen im biblischen Land Jordanien! Eine faszinierende Rundreise mit besonderen Highlights erwartet Sie. Lassen Sie sich von der einzigartigen Schönheit des Landes verzaubern. Am Flughafen QAIA in Amman werden Sie herzlich von Ihrem lokalen Guide in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel in Amman begleitet. Lassen Sie die ersten Eindrücke der Stadt auf sich wirken und machen Sie sich bereit für eine unvergessliche Rundreise durch das biblische Land.

Übernachtung im InterContinental in Amman

Exklusive Rundreise Jordanien – Privatreise mit Kultur, Wüste und Meer

Amman – der Geburtsort mehrerer großer Zivilisationen. Zu Beginn Ihrer Reise lernen Sie die Stadt näher kennen. Ein Besuch der Zitadelle, einer archäologischen Stätte auf einem Hügel mit einem atemberaubenden Blick auf die Innenstadt der Hauptstadt, mit den Überresten des Herkules-Tempels, einer byzantinischen Kirche und des Umayyaden-Palastes ist der Beginn Ihrer ganztägigen Stadtrundfahrt. Danach geht es weiter in das nahe gelegene römische Theater mit 6.000 Plätzen, eines der vielen berühmten Wahrzeichen der Stadt. Es wurde im 2. Jahrhundert von den Römern erbaut. Damals hieß die Stadt noch Philadelphia. Gegen Mittag besuchen Sie ein arabisches Restaurant. Hier genießen Sie typische orientalische Speisen und kehren danach in Ihr Hotel zurück. Gegen 18:00 Uhr werden Sie von Ihrem lokalen Guide am InterContinental abgeholt und besuchen die Eröffnung der jordanisch-italienischen Mosaik-Ausstellung in der Jordanischen Nationalgalerie der Schönen Künste. Das Kunstmuseum ist eines der Führenden und besitzt eine einzigartige, ständige Sammlung von Zeichnungen, Gemälden, Skulpturen, Keramikinstallationen und Grafiken aus islamischen Ländern und Entwicklungsländern. Nach der Ausstellung erwartet Sie ein Cocktail im wundervollen Garten des Museum. Danach kehren Sie in Ihr Hotel zurück. (Frühstück, Mittagessen)

Übernachtung im InterContinental in Amman

Private Rundreise Israel

Heute führt Sie Ihre Reise nach dem Frühstück weiter in Richtung Norden zum antiken Gadara. Inmitten beeindruckender Landschaft im Nordwesten Jordaniens liegt die Stadt auf einem Hochplateau, von dem Sie bis auf den See Genezareth sehen und die Golanhöhen erblicken können. Bekannt als die Kunststadt, ist Gadara ein Ort, wo Schriftsteller, Philosophen und Dramatiker florierten. Biblische Mythen ranken sich um diesen Ort. Anschließend erwartet Sie in Romero ein köstliches Mittagessen mit Blick auf den See Genezareth.

Ihre Reise führt Sie weiter nach Ajloun. Schon von weitem erkennt man die aus dem 12. Jahrhundert stammende und im fruchtbaren Hochland liegende Burg. Die Burg ist ein großartiges Beispiel für die damalige islamische Militärarchitektur. Ihr Weg führt Sie weiter an biblischen Kirchen, charmanten kleinen Dörfern, Olivenhainen und Naturschutzgebieten vorbei bis nach Jerash. Die Stadt gilt als eine der größten und am besten erhaltenen Stätte der römischen Architektur außerhalb Italiens. Sie ist mehr als 6.500 Jahre alt und bekannt für ihre griechisch-römische Siedlung Gerasa. Ein Highlight der Stadt ist der berühmte Hadriansbogen aus dem zweiten Jahrhundert, die korinthischen Säulen des Artemis-Tempels und die ovalen Kolonnaden des riesigen Forums. Lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken, bevor Sie zusammen mit Ihrem Guide die Heimfahrt antreten. Am Abend haben Sie Zeit, das nächtliche Amman zu erkunden oder ihn in Ihrem Hotel ausklingen zu lassen. (Frühstück, Mittagessen)

Übernachtung im InterContinental in Amman

Israel & Jordanien – die perfekte Kombination – Petra

Heute checken Sie nach dem Frühstück aus Ihrem Hotel aus. Ihre Reise führt Sie in die antike Stadt Madaba. Nur ca. 30 km von Amman entfernt, ist die Stadt bekannt für Ihre Mosaikkarte des Heiligen Landes aus dem 6. Jahrhundert. Nach einem verheerenden Erdbeben im Jahr 746 geriet die Stadt für lange Zeit in Vergessenheit. Der archäologische Park der Stadt bewahrt die mosaikreiche Kirche der Jungfrau Maria und alte Artefakte aus der hellenistischen, römischen, byzantinischen und islamischen Epoche. Danach besuchen Sie den Berg Nebo, der unweit der Stadt emporragt. Schon in der Bibel wurde der Berg erwähnt. Von ihm aus warf Moses vor seinem Tod einen Blick auf das Gelobte Land. Das atemberaubende Panorama, welches sich Ihnen vom Gipfel des Berg Nebo auf das Westjordanland und den Jordan bietet, ist unbeschreiblich. Danach steht ein Besuch der antiken Kirche aus dem 4. Jahrhundert mit ihren einzigartigen Mosaiken und der mystischen Mosesquelle an. Die heilige Stätte wird von Christen, Muslimen und Juden gleichermaßen verehrt.  Der Legende nach soll Moses, der Prophet, hier mit seinem Stab auf den Felsen geschlagen haben, woraufhin eine Quelle entsprang und ihn und sein Volk mit Wasser versorgte. Zum Mittag empfängt Sie traditionelle, einheimische Küche im Astoria-Restaurant. Danach geht es weiter zum UNESCO-Weltkulturerbe Um Rassas, eine archäologische Stätte mit beeindruckenden Überresten der größten byzantinischen Kirche im Nahen Osten, der Stephanskirche. Neben wunderschönen Mosaiken und Fresken beherbergt die Kirche auch das älteste erhaltene christliche Mosaik in Jordanien. Neben der Kirche finden Sie auch eine beeindruckende Festungsmauer, die fast vollständig erhalten ist, sowie eine Reihe von Wachtürmen und Befestigungsanlagen, die die Stadt im Laufe der Jahrhunderte vor Eindringlingen schützten. Danach checken Sie in Ihr Hotel in der historischen Stadt Petra ein. (Frühstück, Mittagessen)

Übernachtung im Mövenpick Resort in Petra

Rundreise Jordanien mit dem Konzert von Riccardo Muti – Petra, die Stadt im Stein

Vor mehr als 2.000 Jahren wurde die heute sehr bekannte Stadt Petra von den Nabatäern gegründet und später von den Römern erobert und ausgebaut. Einst wichtige Handelsstadt und Knotenpunkt auf der Route zwischen dem Roten Meer und dem Mittelmeer geriet die Stadt für lange Zeit in Vergessenheit. Der Eingang zur Stadt führt Sie durch einen engen Canyon – dem Siq – der von 80 Meter hohen Felswänden begrenzt wird. Am Ende des Siq erreichen Sie die Schatzkammer. Sie ist ein beeindruckendes Bauwerk aus rosafarbenem Sandstein und gilt als Wahrzeichen Petras. Neben der Schatzkammer besuchen Sie auch die königlichen Gräber und das riesige Theater sowie weitere besondere Sehenswürdigkeiten der alten Stadt. Nach der Erkundungstour kehren Sie zum Hotel zurück und genießen ein Mittagessen, bevor Sie das Petra-Museum besuchen. Hier können Sie alles über die Stadt von der Steinzeit bis zur Gegenwart erfahren und erleben. Interaktive, digitale Audiovisualisierungen mit 3D-Animationen und Modellen in Originalgröße bringen Ihnen die Geschichte der Stadt und die archäologischen Forschungen näher. Optional haben Sie die Möglichkeit, ein Abendessen unter freien Himmel im Petra Cultural Heritage Village zu genießen und dort zu übernachten. (Frühstück, Mittagessen)

Übernachtung im Mövenpick Resort in Petra

Private Rundreise Jordanien – exklusive Privatreise Jordanien

Nach dem Frühstück erwartet Sie die spektakuläre Wüstenlandschaft von Wadi Rum. Bekannt für ihre beeindruckenden roten Sandsteinformationen und ihre Rolle als Drehort für Filme wie „Lawrence von Arabien“ verzaubert der Ort mit seiner marsähnlichen Landschaft. Wadi Rum ist auch Heimat der traditionellen Beduinenstämme, die seit Jahrhunderten in den Wüstenregionen des Nahen Ostens leben. Nach dem Einchecken in das luxuriöse Wüstencamp erwartet Sie entweder eine Jeeptour durch die Wüste oder eine Wanderung um den Burrah Canyon und die bekannte Große Rote Sanddüne. Eines der beeindruckendsten Erlebnisse von Wadi Rum ist die atemberaubende Schönheit des Sternenhimmels. Deshalb genießen Sie am Abend ein unvergessliches Beduinen-Zarb-Dinner unter freiem Himmel. Durch die klare Luft und die minimale Lichtverschmutzung bietet die Wüste eine einzigartige Möglichkeit, den Sternenhimmel in seiner vollen Pracht zu erleben. (Frühstück, Abendessen)

Übernachtung im Bubble Luxotel in Wadi Rum

Rundreise Jordanien mit dem Konzert von Riccardo Muti – das Tote Meer

Heute fahren Sie nach dem Frühstück weiter zum faszinierenden Toten Meer. Es ist das tiefstgelegene Gewässer der Erde und eines der salzigsten. Aufgrund des hohen Salzgehaltes kann man im Toten Meer sehr leicht schwimmen und sogar im Wasser liegen, ohne unterzugehen. Vor langer Zeit war es der erste Kurort der Welt für Herodes den Großen. Zudem versorgte das Tote Meer schon die alten Ägypter mit Salzen für die Mumifizierung. 1947 wurde in der Nähe des Toten Meeres in Qumran (Israel) die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer entdeckt. Sie umfassen mehr als 900 Dokumente, darunter Bibeltexte, Schriften, Kommentare, Gebete und Gemeindeordnungen und gelten als eine der wichtigsten Entdeckungen der modernen Archäologie. Nach dem Check-in in Ihr Hotel haben Sie die Möglichkeit im Toten Meer zu schwimmen oder sich bei einer wohltuenden Spa-Behandlung mit lokalen Produkten verwöhnen zu lassen. (Frühstück, Abendessen)

Übernachtung im Mövenpick Resort am Toten Meer

Rundreise Jordanien mit dem Konzert von Riccardo Muti – das Theater von Jerash

Nach dem Check-Out aus Ihrem Hotel führt Ihre Reise weiter jenseits des Jordans nach Bethanien. Bethanien ist auch als Al-Maghtas bekannt und eine archäologische Stätte am Ostufer des Jordanflusses. Hier im biblischen Bethanien soll Johannes der Täufer Jesus getauft haben. Seit 2002 gehört die Stätte zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eine der wichtigsten biblischen Stätten in Jordanien. Zahlreiche Überreste von frühchristlichen Kirchen, Mönchsklöstern, Taufbecken und Pilgerunterkünfte deuten darauf hin, dass Christen und auch Johannes der Täufer selbst hier aktiv waren. Heute ist Bethanien jenseits des Jordans ein wichtiger Ort des interreligiösen Dialogs und der Zusammenarbeit zwischen Christen, Muslimen und Juden.

Danach geht es für Sie zurück nach Amman. Den Nachmittag können Sie ganz frei nach Ihren Wünschen gestalten bevor es gegen 18:00 Uhr zum Theater von Jerash geht. Hier erwartet Sie das Highlight Ihrer Reise: das Konzert „Roads of Friendship“ mit dem Ravenna Festival und dem weltberühmten Dirigenten Maestro Riccardo Muti und seinem Orchester. Organisiert wird das Konzert vom Jordan Italian Forum for Cooperation. Der italienische Dirigent hat mit vielen der weltweit führenden Orchestern schon zusammengearbeitet, darunter auch die Wiener Philharmoniker, die Berliner Philharmoniker und dem Chicago Symphony Orchestra und arbeitete schon in vielen bekannten Opern. Seine Arbeit erhielt zahlreiche Auszeichnungen darunter der Kennedy-Preis und der Glenn Gould Prize. Seine Hingabe zur musikalischen Genauigkeit und seine Liebe zu italienischen Opern, insbesondere Verdi, machten in bekannt. (Frühstück, Mittagessen)

Übernachtung im InterContinental in Amman

Privatrundreise: Highlights – Glanzlichter Namibias, Afrika – Flugzeug

Nach dem Frühstück werden Sie entsprechend Ihren Flugdaten zum Flughafen QAIA gebracht und fliegen von dort ab. Wir hoffen, Sie konnten viele wunderbare Erinnerungen sammeln, die für immer in Erinnerung bleiben werden. (Frühstück)

  • Abholung & Betreuung bei Ankunft & Abreise
  • Kostenloses Visum für die Einreise nach Jordanien, vollständige Angaben zum Reisepass sind hier im Voraus erforderlich
  • Transfers bei Ankunft & Abreise
  • Ausflüge in modernen, klimatisierten Luxusfahrzeugen gemäß Reiseverlaufs
  • Qualifizierter, lizenzierter Reiseleiter nur für Gruppen von 5 Personen und mehr (obligatorisch)
  • Professioneller Fahrer
  • Tägliches Frühstück in den Hotels
  • Sonstige Verpflegung nach Reiseverlauf
  • Ein Beduinen-Abendessen im Wadi Rum
  • Cocktail-Empfang in der Jordanischen Nationalgalerie der Schönen Künste
  • Eintrittskarte für das Konzert von Riccardo Muti in Jerash
  • Mehrwertsteuer und Servicegebühren in den Hotels

Ihre Reisezeit-Gestalterin

Bianka Straub – Inhaberin und Geschäftsführerin, Reisebüro am Rathaus GmbH

Bianka Straub

Inhaberin/Geschäftsführerin

Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.

Dalai Lama
E-Mail schreiben
Rundreise Jordanien mit dem Konzert von Riccardo Muti – Landschaft, Berge

Sie wünschen Anpassungen?

Die Reise entspricht nicht ganz Ihren Vorstellungen?
Dann zögern Sie bitte nicht und sprechen uns direkt an. Unsere Experten gestalten mit Ihnen Ihre absolute Traumreise.

Exklusiver Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um regelmäßig einzigartige Reiseberichte und exklusive Luxus-Deals zu erhalten.

ab € 2.750,- p.P. | 9 Tage